• 4x Aarwangen - Vorschau auf die KSV Spiele vom Wochenende

    Freitag: Die Senioren treffen auswärts auf den Tabellen-5. aus Aarwangen. Anpspiel 19.00 Uhr
    Samstag: Die C-Junioren treffen zuhause auf den Tabellendritten aus Aarwangen....

    Mehr dazu
  • FC Utzenstorf - Koppiger SVJunioren C

    Wichtiger Derbysieg in Utzenstorf
     
    von Marco "Chivas" Mathys

    Bereits...

    Mehr dazu

Wie spielte der KSV?

Spielberichte

  Junioren C  FC Utzenstorf - Koppiger SV (21. Mai 2016)

Sportplatz Weissenstein // Utzenstorf // 15.30 //

Wichtiger Derbysieg in Utzenstorf
 
von Marco Chivas Mathys

Bereits ab der ersten Minute war die Partie hart umkämpft und diverse Torchancen auf beiden Seiten konnten verzeichnet werden. Der Gast aus Koppigen hatte indess nicht weniger als drei(!) Lattenschüsse zu verzeichnen.

Das Trainergespann erteilte in der Pause klare Anweisungen, was in der zweiten Halbzeit zu verbessern war. Wir wollten denn Ball flach halten und das Spiel ohne Ball darf nicht vergessen gehen.
Die zweite Halbzeit war gerade mal zwei Minuten alt als der Gegner einen Freistoss zugesprochen erhielt und wir prompt 1:0 in Rückstand lagen. Nun kamen wir jedoch immer besser ins Spiel und erspielten uns immer wieder Torchancen welche bis zu dem Zeitpunkt aber leider ungenutzt blieben.
Die Zeit wurde langsam knapp. Gute zehn Minuten vor Schluss kam es zu einem Handspiel eines Spielers vom Heimteam und der Schiri zeigte auf den Punkt. Elfmeter. Unser Captain behielt die Nerven und glich das Spiel wieder aus.
Nur fünf Minuten später war es Topscorer Alberucci welcher doch noch das erlösenden 1:2 schoss.
Schlussendlich geht der Sieg in Ordnung. Damit bewahren wir auch den Anschluss an die Spitze.
Bereits am kommenden Mittwoch kommt es zum nächsten Derby. Der SC Burgdorf wird auf dem Chilchacher gastieren. Wir würden uns wieder auf eine grosse Unterstützung freuen!

  2. Mannschaft  Koppiger SV - SC Münchenbuchsee (21. Mai 2016)

Chilchacher // Koppigen // 19.00 Uhr //

Die zweite Mannschaft trat am vergangenen Samstag zum zweiten Spitzenspiel in dieser Woche an... Wir durften den SC Münchenbuchsee auf dem Chilchacher begrüssen...

Nach dem tollen Auswärtssieg am Mittwoch in Jegenstorf verlangte Trainer Stucki von seinen Spielern wieder volle Konzentration und noch mehr Einsatz. Bereits nach wenigen Spielminuten war klar, dass die meisten Spieler im Kopf nicht bereit waren und wir dazu auf den bisher stärksten Gegner in der Rückrunde trafen. Nach einer Intervention von Schüpbach an der Strafraumgrenze, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, welcher von den Gästen souverän zur 0:1-Führung verwandelt wurde. Dank Torhüter Burkhalter lagen die Koppiger in der Pause nur mit einem Tor im Rückstand.

Nach einer etwas lauteren Pausenansprache kamen die Spieler des Heimteams besser ins Spiel und konnten dieses ausgeglichener gestalten. Leider fehlten in der Offensive die Ideen und es konnten keine Topchancen erspielt werden. Nach dem 0:2 in der 75. Minute konnte Koppigen das Spieldiktat an sich reissen und die Gäste wurden nervös. Leider konnten aber auch die eingewechselten Meister und Stucki die Wende nicht mehr einleiten und so blieb es beim verdienten Auswärtssieg der Gäste.

Es gilt nun, den Fokus auf das nächste Auswärtsspiel vom 28.05.2016 in Aarwangen zu legen und sich nicht zu viele Gedanken über das verpatzte Heimspiel zu machen.

  1. Mannschaft  FC Utzenstorf - Koppiger SV (20. Mai 2016)

Sportplatz Weissenstein // Utzenstorf // 20.00 //

Geglückte Revanche im Derby
von Yanick Riederer
Über zwei Wochen ist es her, als wir unseren letzten Ernstkampf bestritten haben. Dieser Pause wurde nun mit dem Derby gegen Utzenstorf ein Ende gesetzt. Das Sommerwetter war ideal um Fussball zu spielen, einzig die tiefstehende Sonne war ein bisschen tückisch. 
In den ersten 10 Minuten zeigte sich die lange Matchpause: Es fehlte das vom Trainer verlangte Tempo und das schnelle Umschalten. Doch dies pendelte sich danach schnell ein und wir fanden wieder zu unserem gewohnten Spiel zurück. Die Chancen häuften sich und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fallen würde. In der 26. Minute setzte sich Cédric Wyss am Flügel durch und flankte präzis in die Mitte, wo der zweite Wyss (Lukas) nur noch einköpfen musste. Die Erlösung war gross! Doch bereits 3 Minuten später sorgte ein Sekundenschlaf unserer Verteidiger nach einem eigenen Eckball zu einem Konter, welcher wiederum einen Eckball für das Heimteam verursachte. Dieser wurde kurz ausgespielt und nach einer Unordnung in unserem Strafraum zum 1:1 Ausgleich verwertet. Das Derby entwickelte sich nun zum erwarteten Kampf, in dem die Koppiger jedoch mehr auf eine Entscheidung drängen wollten. Kurz vor der Pause umspielte Marc Affolter den gegnerischen Torhüter und passte in die Mitte, wo erneut Lukas Wyss einschieben konnte. Mit dieser Führung ging es dann auch in die Pause, in der das Trainerduo Affolter noch einmal betonte, schneller zu spielen und umzuschalten.
Der Koppiger SV kam danach zu etlichen Chancen, konnte aber seine Kaltblütigkeit (noch) nicht unter Beweis stellen. Utzenstorf hingegen zeigte sich sehr effizient und kam nach einem wiederum kurz ausgespielten Eckball zum erneuten Ausgleich. Wie sagte doch einst die alte Fussballweisheit? Wer sie vorne nicht macht... Der Rest ist wohl jedem bekannt. Dennoch reagierten wir kühl auf diesen Rückschlag und setzten wieder vermehrt Akzente im offensiven Bereich. Anschliessend an ein Foul im Mittelfeld wurde der Freistoss kurz ausgeführt zu L. Wyss, der erkannte, dass der gegnerische Torhüter zu weit draussen stand und erwischte ihn mit einem satten Schuss. Die Weichen waren somit wieder auf Sieg gestellt. In der restlichen Spielzeit passierte nicht mehr viel aufregendes, Utzenstorf versuchte es nur noch mit langen Bällen und Koppigen verteidigte abgeklärt.

Mit diesem Sieg wäre nun auch die offene Rechnung nach der Niederlage in der Vorrunde beglichen und was gibt es schöners, als einen Derby-Sieg?

  2. Mannschaft  SC Jegenstorf - Koppiger SV (19. Mai 2016)

Gyrisberg // Jegenstorf //

Die 2. Mannschaft des KSV trat am Mittwoch, 18. Mai 2016 auswärts beim SC Jegenstorf an. Das Team von Trainer Stucki wollte in diesem Spiel den 2. Rang in der laufenden Meisterschaft verteidigen...

Nach einem guten Start konnte Graf bereits nach 5 Minuten eine Ecke von P. Gfeller unbedrängt ins Tor köpfen. In der Folge gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, die Hausherren zeigten sich aber abgeklärt und nach dem Ausgleich in der 14. Minute durch Schmid, traf Bachmann nach 21. Minuten per Freistoss zum 2:1 für die Gastgeber.

Die Koppiger wirkten nach diesem Doppelschlag keinesfalls irritiert und versuchten weiter, ihr Spiel zu machen. Leider gelang der Ausgleich vor dem Pausenpfiff nicht mehr. Nach 15 Sekunden in der zweiten Halbzeit musste Torhüter Schwander bereits wieder einen Ball aus dem Tor holen. Krapf traf mit einem satten Schuss (und Windunterstützung). Unser Zwöi kämpfte leidenschaftlich weiter und bereits 2 Minuten nach dem 1:3 konnte Salzmann, nach einem Lapsus in der Jegenstorfer Verteidigung, verkürzen.

Salzmann hatte nun nach seinen drei Treffern eine Woche zuvor in Wyssachen Lunte gerochen und spielte die Abwehr im Zusammenspiel mit Schrag immer wieder schwindelig. Die logische Konsequenz war der verdiente Ausgleich in der 55. Minute (Torschütze Salzmann). Die Koppiger hatten das Spiel nun komplett unter Kontrolle und kamen regelmässig zu Chancen. Als der nicht mit gelben Karten geizende Schiedsrichter in der 68. Minute einen Handspenalty gegen einen Heimverteidiger pfiff, liess es sich Salzmann nicht nehmen, mit einem satten Schuss unten rechts seinen Hattrick zu vollenden! Nach tumultartigen Szenen in den letzten 10 Minuten des Spiels, liess der Schiedsrichter mind. 7 Minuten nachspielen. So kam in der 94. Minute der eingewechselte Meister aus der Entfernung (ca. 37.25 Meter) zum Abschluss und traf mit seinem berühmten Zauberfuss über den Torhüter hinweg zum Schlussstand von 3:5.

Die Koppiger haben sich diesen Sieg mit einer tollen Mannschaftsleistung in der Defensive und der nötigen Kaltblütigkeit in der Offensive verdient und grüssen weiterhin vom 2. Rang in der Tabelle. Bereits am Samstag, 21.05.2016 um 19.00 Uhr steht das nächste Spitzenspiel gegen den SC Münchenbuchseeauf auf dem Chilchacher statt. Hopp KSV!

Aufstellung: Schwander, Keller, Graf, Wälti, Goncalves, Suter (C), Mathys, Kaderli, P. Gfeller, Egger, Salzmann
weitere eingesetzte Spieler: Schrag, D. Gfeller, von Allmen, D. Meister, Bickel

  2. Mannschaft  SC Wyssachen - Koppiger SV (10. Mai 2016)

Sportzentrum // Huttwil //

Die zweite Mannschaft reiste am Dienstag, 10.05.2016 nach Huttwil zur Meisterschaftspartie gegen den SC Wyssachen.

Die Gäste aus Koppigen traten von Anfang an dominant auf und dem Publikum wurden regelmässig wunderschöne Ballstafetten gezeigt. So verwunderte es niemanden, konnte Salzmann nach 14 Minuten den Führungstreffer für die Koppiger erzielen. Nach einer Unachtsamkeit in der Verteidigung und einem (der vielen) langen Bälle des Heimteams, stand es nach 21 Minuten plötzlich 1:1. Die Gäste liessen sich durch diesen Fauxpas nicht aus der Ruhe bringen und konnten das Score bis zur Pause auf 1:3 erhöhen (24. Salzmann und 41. Schrag).

Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen, gelang dem Heimteam auch schon der Anschlusstreffer zum 2:3 (48. Minute). Während sich die Spieler zum Wiederanpfiff bereit machten, hatte Schrag bereits gesehen, dass der unsichere Torhüter sehr weit vor dem Tor stand und Sekunden nach dem Pfiff des Schiedsrichters lag der Ball schon wieder im Tor des Heimteams. Was für eine Reaktion auf den Anschlusstreffer!

Nachdem Salzmann in der 61. Minute zum dritten Mal einnetzte (durch die Beine des Keepers), schien die Partie gelaufen. Doch einmal mehr wurde den Anwesenden klar, dass ein Fussballspiel 90 Minuten dauert. Das Heimteam warf nun alles nach vorne und konnte in der Folge den Anschluss wiederherstellen (73. und 88. Minute).

Da die Gäste die wenigen Konter nicht konsequent zu Ende spielten, musste noch einmal um die 3 Punkte gezittert werden, was aufgrund des gesamten Spielverlaufs absolut unnötig war. Positiv zu erwähnen ist sicher die offensive Spielweise unserer Truppe, wurden doch zum zweiten Mal in Folge 5 Tore in einem Spiel erzielt, daraus resultiert der momentan 2. Rang in unserer 5. Liga-Gruppe!

Aufstellung KSV: Burkhalter, Bickel, Graf, Keller, Suter (C), Hofer, Kaderli, Krebs, von Allmen, Schrag, Salzmann

Weitere eingesetzte Spieler: Gfeller D., Probst, Schneider, Friedli, Schwarzentrub

Koppiger SV

News vom Schutt-Klub!

  • KSV
    4x Aarwangen - Vorschau auf die KSV Spiele vom Wochenende

    Freitag: Die Senioren treffen auswärts auf den Tabellen-5. aus Aarwangen. Anpspiel 19.00 Uhr
    Samstag: Die C-Junioren treffen zuhause auf den Tabellendritten aus Aarwangen. Mit einem Sieg würden sich die Junioren in der Spitzengruppe etablieren. (14.00 Uhr Chilchacher,...

    Weiterlesen

  • KSV
    KSV Wochenende vom 20.5. - 22.5.2016

    Freitag: Bereits am Freitagabend fanden zwei Spiele statt. Während das Fanionteam von Trainer Affolter im Derby Utzenstorf 2:3 gewannen, verloren die Senioren gegen Langnau gleich mit 4:0. Der Matchbericht der ersten Mannschaft ist bereits online.
    Weiterlesen

  • KSV
    Spiel 1. Mannschaft von heute Abend abgesagt!

    ***17:30 UHR: UPDATE - SPIEL NUN DOCH ABGESAGT - PLATZ NICHT BESPIELBAR!***

    Stand 16.30 Uhr findet laut Aussage von Platzwart Lupo das Spiel von heute Abend zwischen der 1. Mannschaft des KSV und dem Tabellenschlusslicht FC Bützberg statt. Weiterlesen

Bist du parat für den nächsten Event?

KSV-Turnier